Schlauchturm - Freiwillige Feuerwehr Ebbs

Einleitung

Mit einer besonders kniffligen Aufgabe, der seiltechnischen Erschließung eines Schlauchturms, sind wir in das Baustellenjahr 2021 gestartet. 

Die Aufgabenstellung der Freiwilligen Feuerwehr Ebbs, den Schlauchturm für eine Vielzahl von seil- und rettungstechnischen Manövern vorzubereiten, ohne die Nutzung als Kletterwand, hat uns einiges an Diskussionen, Zeit, Energie und Hirnschmalz gekostet.

Zu guter Letzt, sind wir und unser Kunde die Gemeinde Ebbs, aber sehr zufrieden mit dem Ergebnis und den zusätzlichen Möglichkeiten zur Schulung und Ausbildung der Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner.

Unsere Leistungen:

  • Ideenfindung und klettertechnische Expertise
  • Werksplanung auf Basis der Gespräche, Vorentwürfe und Pläne 
  • Montage- und Ausführungspläne
  • Lieferung und Montage der 28 Anschlagpunkte/ Standplätze/ Umlenk- und Sicherungspunkte

Zu den Fakten:

  • Adresse: Wildbichler Straße 45c, 6341 Ebbs, Tirol in Österreich
  • Bauzeit: 3 Werktage
  • 2 Holzpodeste als Zugang zu den Standplätzen
  • 9 Stück Standplatzketten 
  • 9 Stück Sicherungspunkte
  • 10 Stück Umlenkketten mit Edelstahlkarabiner

Unsere Partner/Lieferanten:

Freisinger Holzbau: https://www.freisinger-holzbau.at

AustriAlpin: https://www.austrialpin.at/produkte/anschlagmittel-bohrmaterial-eisschrauben/

Fischer: https://www.fischer.at/de-at/produkte/stahlanker/bolzenanker

Link zum Kunden:

http://www.bfv-kufstein.at/Freiwillige_Feuerwehr_Ebbs

Fertigstellung:  Jänner 2021

High-east Kletterhalle/Aussenkletterwand

Einleitung

Wir beenden unser diesjähriges Baustellentreiben an der Aussenkletterwand der High-east in 85551 Heimstetten. Unser Auftrag, der Austausch der Kletterpaneele an der Stirnseite des Hauptpfeilers und kleinere Ergänzungen und Anpassungen am Haupttragwerk, um somit den geltenden Normen im Jahr 2020 gerecht zu werden. Beeindruckend der einwandfreie Zustand der Unterkonstruktion nach mehr als 13 Jahren der andauernden Bewitterung. Hätte man damals die Materialien, wie phenolharzbeschichtete Sperrholzplatten und 2K-PU Spezialharze zur Verfügung gehabt, wäre womöglich sogar die Beschichtung der Kletterpaneele ganz geblieben. Ein tolles beeindruckendes Erlebnis und Bestätigung, welch ein genialer Baustoff Holz ist!

Leistungen

  • Ertüchtigung und Ergänzung der Unterkonstruktion den geltenden Normen entsprechend.
  • Einbau von phenolharzbeschichteten Birkensperrholzplatten mit 3-lagiger 2K PU Beschichtung.
  • 2904 Stück Steilheit Edelstahl-Panzermuttern zur Befestigung der Klettergriffe.
  • 45 Stück Steilheit Edelstahl-Einzelsicherungspunkte 34kN
  • 5 Stück Steilheit Edelstahl-Seilumlenkpunkte 34kN

Fakten

69 Quadratmeter Kletterpaneel RP 150/ Edelstahl Panzermuttern/ Edelstahl Sicherungspunkte 34kN

Link zu unseren Lieferanten:

Freisinger Holzbau: https://www.freisinger-holzbau.at

Frischeis Kramsach: https://www.frischeis.at/subsidiaries/niederlassung_kramsach

Sefra Kufstein: https://www.sefra.at/standorte/filialen-tirol/

AustriAlpin: https://www.austrialpin.at

Link zum Kunden

High-east Kletterhallenbetriebs GmbH: https://high-east.de

Jugend- und BOULDERRAUM - OEAV Sektion Innsbruck

Einleitung:

Wir fügen einen weiteren Baustein hinzu, die Kletter-Metropole Innsbruck und hier im Speziellen die OEAV Jugend der Sektion Innsbruck bekommt mit Anfang Dezember einen auf die besondereren Anforderungen beim Jugend-Klettertraining eingerichteten Boulderraum.Für uns ein besonderer Auftrag, den Kletternachwuchs mit den bestmöglichen Trainings- und Boulderwänden auszustatten und damit einen zeitgemäßen Platz für sportliche Begegnungen zu schaffen. DANKE für den Auftrag und DANKE dem Vorstand der OEAV Sektion Innsbruck für die Weitsicht bei dem zukunftsweisenden Projekt.

Leistungen:

  • Gemeinsamer Entwurf der Kletterflächen mit den ExpertInnen und TrainerInnen der OEAV-Jugend
  • Präsentation und Bemusterung im Zuge einer Vorstandssitzung
  • 3D-Vermessung des Raumes und Baustellenaufnahme
  • Statik, Werkplanung und Maschinenübergabe durch unseren Konstrukteur und Bauleiter
  • Montage der Boulderwände und Bouldermatte

Fakten:

  • 57 Quadratmeter Boulder- und Verkleidungsflächen
  • Tragwerk der Boulderwände aus Brettschichtholz GL24h
  • Steilheit Kletterpaneel FB 150: 46 Stück Panzermuttern V35/ 16/ 4-fach lagegesichert mit Spezialschraube
  • Epoxidharzbeschichtung 3-lagig mit Quarzsandeinstreu 0,1 - 0,4 mm
  • Verkleidungsflächen mit 3S-Fichtenplatte A/ B 19 mm
  • BÄNFER Bouldermatte Skandia 200 mm

Link zu unseren am Projekt beteiligten Partnern:

Unterkonstruktion:https://www.theurl-holz.at
Kletterplatte: https://www.frischeis.at/subsidiaries/niederlassung_kramsach
Werkplanung & Bauleitung: https://www.freisinger-holzbau.at
Beschichtung: https://www.sefra.at/standorte/filialen-tirol/ 
Bouldermatte: https://baenfer.de/bouldern/

Link zum Kunden:

OEAV Innsbruck: https://www.alpenverein.at/innsbruck/

DAV Sektion Konstanz - Kletterwerk Radolfzell

„DIE WÄNDE SEHEN EINFACH UNGLAUBLICH AUS“… mit dem Zitat unseres Kunden, nach der Fertigstellung der Boulderwände, braucht es keine weiteren Worte mehr und wir könnten die nachfolgende Vorstellung unserer Arbeit hiermit beenden.
Trotz aller Begeisterung, muss wieder erwähnt werden, dass so ein Ergebnis nur durch das perfekte Zusammenspiel aller Beteiligten und hier vor allem den Mitarbeitern der Unternehmensgruppe Freisinger zu verdanken ist.
Wir freuen uns über die Begeisterung unserer Kunden und nehmen den Schwung mit in die kommenden Projekte.

Unsere Leistungen:
Gemeinsamer Entwurf der Boulderwände mit den Trainern und Betreibern des Kletterwerk Radolfzell
3D Laservermessung vom zu verbauenden Raum
Messauswertung und Werkplanung auf Basis des freigegebenen Entwurf der DAV Sektion Konstanz
Erstellen der Lüftungspläne auf Basis unserer Werkplanung
Produktion der Kletterpaneele und dem Holztragwerk aus Brettschichtholz
Montage der Boulderwände und fugenfreie Herstellung der Kletteroberfläche
Veredelung der Paneeloberflächen mit unserer 3-lagigen Spezialbeschichtung
Herstellen, Liefern und Einbauen, 40 Stück Lüftungsgitter aus dem Material der Kletterplatte

„Fact Box“ 
Erstkontakt und Beginn der Planungen: Anfang Jänner 2020
Bauzeit: September/ Oktober 2020, KW 39-41
7 Kubikmeter Brettschichtholz aus Osttirol/ Theurl Austrian Premium Timber
220 Quadratmeter Birkensperrholzplatten mit Phenolharzbeschichtung
140 Kilogramm Spezial-Lacke und weißen Quarzsand

Unsere Partner:
Unternehmensgruppe Freisinger: https://www.freisinger-holzbau.at/
Kletterwerk Radolfzell: https://kletterwerk.de
Theurl Austrian Premium Timber: https://www.theurl-holz.at
Frischeis Kramsach: https://www.frischeis.at
Sefra Farben: https://www.sefra.at
Wilhelm Bruckbauer GmbH: Möbelschreinerei Rosenheim
TGA Bodensee GmbH: https://www.tga-bodensee.de/home/


Link zum Kunden:
https://kletterwerk.de

Ebbs Gemeinde Spielplatz

Einen besonderen Auftrag, abseits vom Sport und den Kletterwänden, haben wir von der Gemeinde Ebbs/Abteilung Bauamt erhalten.
Wir sind mit der Herstellung von Sitzpodesten und Liegeflächen für den neu errichteten Gemeindespielplatz beauftragt worden.
Für uns eine willkommene Abwechslung und handwerkliche Herausforderung.

Unsere Leistungen:
Werksplanung auf Basis der Vorgaben und Pläne von Sandra Hatze/HALA DESIGN GmbH
Produktions- und Ausführungspläne
Produktion am Firmenstandort in Ebbs, Tirol in Österreich
Montage der 5 Outdoor-Sondermöbel

„Fact Box“ 
Bauzeit: 6 Werktage
3 Sitzpodeste
1 Sitzatrium
1 Lümmelsteg
Tragwerk aus Aluminium auf Schraubfundamenten
Sitz- und Liegeflächen aus Robinienholz

Unsere Partner:
HALADESIGN GmbH: https://www.gartendesign-tirol.at
Unternehmensgruppe Freisinger: https://www.freisinger-holzbau.at/
Metallbau Freisinger KG: https://www.freisinger-niro.at/
Betonlos: https://www.betonlos.at
Re-elko Holz GmbH & Co. KG: https://re-elko.com


Link zum Kunden:
https://www.ebbs.tirol.gv.at

Sporthalle Widnau, Schweiz

Wie die Jahre vergehen…Seit dem 24. August 2020, sind wir mit der Demontage der im Jahr 1995 errichteten Kletterwände beschäftigt.
Damals, der Versuch ein Stück Naturfels aus GFK-Laminat ins Haus zu holen, heute 25 Jahre später, wird ein multifunktionales Sportgerät zum Klettern eingebaut, das durch die handwerkliche Kunst der RoutensetzerInnen mit unzähligen Klettergriffen und Strukturen beliebig verändert werden kann.
Die Zielgruppen die unser Kunde und wir vorrangig erreichen wollen, sind Schulen und KlettererInnen im III - VII Schwierigkeitsgrad.

Leistungen:
Entwurfsplanung in Zusammenarbeit mit der Kletterei Schmidheiny GmbH/ CH
Statik
Werksplanung und Maschinenübergabe
Produktions- und Ausführungspläne
Produktion am Firmenstandort in Ebbs, Tirol in Österreich
Demontage der bestehenden Kletterwände
Montage der 220 Quadratmeter Kletterfläche für Vorstieg, Boulder und Toprope
Lieferung und Montage der Prallschutzmatten


„Fact Box“ 
Bauzeit: 3 Wochen
Hochleistungspaneel RP 200 mm mit beidseitiger Phenolharzbeschichtung - 5572 Stück STEILHEIT- PANZERMUTTERN V35/ 16/ 4-fach lagegesichert - 3-lagige 2K Epoxidharz Spezial-Kunststoffbeschichtung AR
90 Stück Steilheit Einzelsicherungspunkte 34 kN
18 Stück Petzl EASYTOP Seilumlenkpunkte
16 Stück Prallschutzmatten der Firma BÄNFER, als Fall- und Zugangsschutz.
8 Stück Kletter-DISC´s d=1000 mm

Unsere Partner:
Unternehmensgruppe Freisinger
Theurl Austrian Premium Timber

BÄNFER 
SR.Schauraum GmbH
Petzl

Link zum Kunden:
widnau.ch

Steinblock Boulderhalle Dornbirn

Seit dem 01. August 2020 ist die Modernste und Wertigste Boulderhalle Österreichs und darüber hinaus in Betrieb. Aus den seit vielen Jahren lehrstehenden Hochregallagern der ehemaligen Firma FM Hämmerle wurde in einjähriger Bauzeit dieses Klettersportliche Vorzeigeobjekt geschaffen. Alle Beteiligten der Unternehmensgruppe Freisinger und Lieferanten sind stolz auf die in den letzten Monaten erbrachten handwerklichen Spitzenleistungen. Wir bedanken uns bei Herrn Guntram Mattle für den Auftrag und die langjährige tolle Zusammenarbeit! 

Leistungen:
1000 Quadratmeter Zwischendecke aus Brettsperrholz
300 Quadratmeter Raumtrennwände aus Brettschichtholz, 3S-Fichtenplatten und Gipskartonplatten
Fenster, Türen und Fixverglasungen
Treppen und Geländer
Sitzbänke, Regale, Möbel, Kästen
Trainingsgeräte: Campusboard, Pegboard, Kilterboard: Steuerung SIEMENS SIMATIC HMI, MoonBoard
Terrassenüberdachung aus Brettschichtholz und CLDPLUS-Platten
1500 Quadratmeter Boulderflächen, Verkleidungen und Nutzflächen aus Holzwerkstoffen

„Fact Box“ 
Bauzeit: Juni 2019 - Juli 2020
5000 Arbeits- und Planungsstunden von Seiten der Unternehmensgruppe Freisinger
422 Kubikmeter Brettschichtholz aus Osttirol/ Theurl Austrian Premium Timber
2850 Quadratmeter Plattenwerkstoffe aus Massivholz
2500 Kilogramm Stahl und Verbindungsmittel 
 

Unsere Partner:
Unternehmensgruppe Freisinger
Theurl Austrian Premium Timber
GU Holding GmbH

J.H. Verwaltung GmbH
Metallbau Freisinger KG
FS 1 Fiedler Stöffler Ziviltechniker GmbH
BÄNFER 
Freisinger Fensterbau GmbH
SR.Schauraum GmbH

Link zum Kunden:
steinblock.at/dornbirn

Alpenverein Südtirol Sektion Brixen/ Ortsstelle Feldthurns

Für uns als Nordtiroler Holzbau- und Kletterwand Spezialisten ist es ein Geschenk, wenn wir von unseren Nachbarn in Südtirol, den Auftrag zum Bau einer Boulder- oder Kletterhalle erhalten. Ein solches Geschenk, hat uns die Alpenvereinssektion Brixen mit ihrer Ortsstelle in Feldthurns vor kurzem gemacht und uns mit dem Neubau des legendären im Jahr 1996 erstmalig errichteten Boulderraum in der Grundschule beauftragt. Der damals, rund um das Team von #Helmut Gargitter, gebaute Boulderraum war einer der ersten in Südtirol und über die Jahre Trainingsstätte vieler Südtiroler Spitzenkletterer. 
Im Neubau wurden die aktuellen Trends und Bedürfnisse den räumlichen Gegebenheiten angepasst, um so den Jungen und Junggebliebenen Athletinnen & Athleten eine zeitgemäße Trainingsstätte zu bieten. 

Boulderfläche: 125 Quadratmeter, Steilheit Kletterpaneel FB 150 mit Quarzsandbeschichtung

Freisinger Holzbau: Galerie und Raumtrennwände

BÄNFER: Bouldermatte Exklusiv Typ 2 mit Trittstufe

High5: Klettergriffe: Lapis, 23 Holds, Axis, Bleaustone, Cheeta, Crux, Soill, Squadra

Fertigstellung: Juli 2020 

Ebner´s Waldhof am See, Luxus-Resort am Ufer des Fuschlsees

Wir freuen uns Riesig, über den Auftrag der Familie Ebner, zum Einbau einer Boulderwand in deren 4-Sterne Superior Hotel Ebner´s Waldhof, dem Virus und der allgemeinen Verunsicherung zum Trotz. Der Boulderraum, so die Idee, nutzt das ehemalige Treppenhaus und soll das Sportangebot um den Trendsport erweitern. 

Boulderfläche: 59 Quadratmeter 

BÄNFER: Bouldermatte Exklusiv Typ 2 

High5: Klettergriffe: Lapis, 300 Stück 

Routenbau: Jan Fehringer 

Fertigstellung: Juli 2020 

2020 Ainring Fortbildungsinstitut der Bayerischen Polizei - BPFI Ainring

Im deutsch-österreichischen Grenzgebiet nahe der Stadt Salzburg entsteht ein Trainingszentrum der Superlative für die Aus- und Weiterbildung der Polizei-Bergführer und Sonderkommandos SEK/ MEK usw. Wir freuen uns über den Auftrag zum Bau der Kletter- und Boulderwände im Namen und für Rechnung des Freistaates Bayern. Die Teilnahme an dem EU-weiten Vergabeverfahren hatte es in sich, zu guter Letzt hat sich der Einsatz gelohnt. ;)

Kletterfläche: 336 Quadratmeter
Boulderfläche: 83 Quadratmeter 

BÄNFER: Bouldermatte Typ 2
BSW: Kletterhallenboden regugym climb 45/30 
NTTToppas: Kletter- und Abseilgerät 
High5Klettergriffe: 23Holds, Axis, Bleaustone, Cheeta, Crux, Lapis, Soill, Squadra/ 2254 Stück 
Steilheit: Hallenexpressschlinge 150 Stück 

Montagebeginn: KW 22/25 Mai 2020

2019 OEAV Sektion Wattens

2019 DAV Sektion Ingolstadt

2018 DAV Sektion Hildesheim "hiclimb"

2018 DAV Kletterzentrum Hersbruck

2018 Alte Ziegelei Boulderhalle Straubing

2017 Steinblock Imst

2016 LÖbloc Grenzach-Wyhlen

2016 Steinblock Rankweil

2015 Kaiserbad Ellmau

2015 Steinbock Boulderhalle Zirndorf

2015 OEAV Sektion St. Johann in Tirol "Koasaboulder"